Tweets
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar

    Newsletter September/Oktober

    Posted by on Sep 18, 2017

    Liebe Freunde von WORT & TON,

    kurz vor der Bundestagswahl noch schnell ein Newsletter von uns – sozusagen als letztes Rauchzeichen aus einer Welt, die bald nicht mehr sein wird. Einer Welt ohne rechtsextreme Partei im Bundestag nämlich. Mag auch die kommende Regierung derjenigen ähneln, die derzeit im Amt ist, mag die Kanzlerin weiter Angela Merkel heißen – mit der AfD im Bundestag wird sich vieles ändern, denn Erfolg macht bekanntlich sexy.

    So wie Parteipolitik eben funktioniert, werden nun alle Parteien versuchen, Kernthemen dieses nationalistischen Sammelbeckens auf die eine oder andere Weise zu integrieren. Markus Liske hat dieses Prinzip in einem Artikel für die kommende Ausgabe der Jungle World umrissen, den wir dann (ebenso wie die an gleicher Stelle eine Woche später erscheinenden Wahlbeobachtungen von Manja Präkels und Markus Liske) im nächsten Newsletter verlinken. Zur Überbrückung empfehlen wir gern die neue Ausgabe von Undercurrents – Forum für linke Literaturwissenschaft mit einem Liske-Essay zur leidigen Leitkultur-Debatte („Das Wir als Burka des Ichs“) und dem Wiederabdruck eines Präkels-Essays („Auf Schatzsuche im Ramschladen der Geschichte“) zum Erich Mühsam Fest und dem Wert kultureller Interventionen, gerade in Zeiten wie diesen.

    So hübsch sonnig die ersten Herbsttage auch daherkommen, beim Gedanken, dass nun dieselbe rassistische Kleinbürgermelange, die sich Anfang der Neunzigerjahre vor brennenden Flüchtlingsheimen konstituierte, ins Parlament einzieht, kann es einen nur schaudern. Und warum das alles? Die Antwort findet sich bei Bertolt Brecht: Wir haben allzu früh der Vergangenheit den Rücken zugekehrt, begierig uns der Zukunft zugewendet. Die Zukunft wird aber abhängen von der Erledigung der Vergangenheit.

    Das sind nicht nur weise Sätze, das Zitat ist auch eine schöne Überleitung zur anstehenden Lesetournee von Manja Präkels. Denn mit ihrem Roman „Als ich mit Hitler Schnapskirschen aß“ begibt sie sich genau in jene Zeit, als dieser völkische Irrsinn wiedergeboren wurde.

    Wo und wann Ihr Euch aus dem Buch vorlesen lassen könnt, das erfahrt Ihr hier:

    Schnapskirschen-Tour 2017

    21. September / LeipzigConne Island

    29. September / Dresdenkosmotique

    04. Oktober / BerlinKungerKiezInitiative e.V.

    11. Oktober / ChemnitzLesecafé ODRADEK

    13. Oktober / Frankfurt a.M.Buchhändlerzentrum

    13. Oktober / Frankfurt a.M.Frankfurter Kunstverein

    14. Oktober / Frankfurt a.M.nd-Stand Halle 4.0

    14. Oktober / Frankfurt a.M.Bar Knobbe

    15. Oktober / Frankfurt a.M.Leseinsel Halle 4.1

    04. November / ZehdenickGalerie in der Klosterscheune

    06. November / BerlinCafé Morgenrot

    17. November / KölnLiteraturhaus (WG-Lesung)

    24. November / DöbelnTreibhaus

    05. Dezember / Potsdam / Buchhandlung Sputnik

    07. Dezember / Berlin Literaturforum im Brechthaus