Tweets
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar

    Newsletter April/Mai

    Posted by on Apr 4, 2017

    Liebe Freunde von WORT & TON,

    plötzlich weht ein Hauch von Sommer durch das Land. Die Menschen lachen wieder, halten ihre kalkweißen Schenkel in die Sonne und gönnen sich auch mal ein entspanntes Nachmittagsbierchen. Prompt fallen die Umfragewerte der AfD, Schottland will heim in die EU, Erdogan legt eine Nazivergleichspause ein, Putin erklärt feierlich er wolle keinen Einfluss auf die Wahl in Frankreich nehmen, und Donald Trump twittert nur noch Cat-Cotent. Einzig Jakob Augstein hat von all dem nichts mitbekommen und fantasiert via Spiegel Online von einer „Identität“ die „gegen die Migration“ errungen werden müsse und einem „Schutz der Heimat“. Wer sich davon nicht sofort an den „Thüringer Heimatschutz“ erinnert fühlt, dessen spätere NSU-Zelle ihre völkische „Identität“ mittels einer Mordserie „gegen die Migration“ erringen wollte, dem ist endgültig nicht mehr zu helfen. So wie Augstein.
    Über rot-braune Schnittmengen dieser Art werden wir am 19./20. Mai im Wiener Theater WERK X  ebenso diskutieren, wie über die zuvor gelistete Monstershow der Trumps, Erdogans, Putins, Le Pens, Orbans und Petrys. Als Mitdiskutanten sind u.a. geladen: Klaus Theweleit, Ivo Bozic, Gáspár Miklós Tamás, Paul Lendvai und Mely Kiyak. Musik kommt vom Singenden Tresen. Motto der Veranstaltung, mit der wir unser vor zwei Jahren gestartetes Projekt „Vorsicht Volk!“ vorerst beschließen wollen: „Die Volksverräter – Was kommt nach Volk und Nation?“ Das vollständige Programm gibt es im nächsten Newsletter.
    Apropos Wien: Markus Liske hat von seinem Kurztrip zur Literaturpreisverleihung auf Schloss Wartholz tatsächlich den Publikumspreis mit heimbringen dürfen. Darauf werden wir anlässlich der Wiederaufnahme unseres Nestbeschmutzer-Programms „Wo ist Zuhause, Vogelherz?“ mit den Kollegen vom SINGENDEN TRESEN in diesem Monat noch mal gepflegt mit euch anstoßen. Ebenfalls wieder auf Tour sind wir mit unserem Erich Mühsam-Programm „Das seid ihr Hunde wert!“, und nur noch knapp zwei Monate wird es dauern, bis Manja Präkels‘ Roman „Als ich mit Hitler Schnapskirschen aß“ endlich das Licht der Buchhandlungen erblickt.
    Hier unsere anstehenden …

    TERMINE

    Do. 13.04. – 19:30
    „Wo ist Zuhause, Vogelherz?“ – Eine literarisch-musikalische Geisterbeschwörung
    mit: Manja Präkels, Markus Liske, Thorsten Müller, Benjamin Hiesinger & Zhenja Oks
    Zukunft am Ostkreuz / Reihe „Leselampe“
    Lasker Str. 5
    Berlin-Friedrichshain

    Fr./Sa. 19./20.05. – 19 Uhr
    „Die Volksverräter – Was kommt nach Volk und Nation?“
    U.a. mit: Manja Präkels, Markus Liske,
    Klaus Theweleit, Ivo Bozic, Gáspár Miklós Tamás, Paul Lendvai und DER SINGENDE TRESEN
    WERK X
    Petersplatz 1
    1010 Wien
    Österreich

    So. 28.05. – 20 Uhr
    „Das seid ihr Hunde wert!“ / Mühsam Blues
    Erich Mühsam-Hommage mit: Manja Präkels, Markus Liske & DER SINGENDE TRESEN
    Moderation: Jörg Sundermeier, Verbrecher Verlag
    Polittbüro
    Steindamm 45
    20099 Hamburg

    Zum Schluss bleibt uns noch, euch „Happy Easterhasi“ zu wünschen und eindringlich daran zu erinnern, dass unser Kollege Deniz Yücel weiterhin in einem türkischen Knast versauert. Vergesst ihn und all die anderen dort inhaftierten Journalisten und Schriftsteller nicht und bleibt aktiv. Denn: Politiker vergessen in der Regel schneller als andere Menschen. Man muss sie stets erinnern!

    Eure Profi-Volksverräter und Erinnerungsspezialisten in der
    Gedankenmanufaktur WORT & TON